So können Sie helfen

Schritt für Schritt aus dem Elend – mit Ihrer Unterstützung!

Unterstützen können Sie Biovision vor allem mit Spenden. Ihr Geld ist bei uns in guten Händen, weil Biovision den ärmsten Menschen in Afrika durch die Vermittlung von wissenschaftlich fundiertem, lokal angepasstem Wissen hilft, sich effektiv selber zu helfen. Wir bürgen dafür, dass Ihre Spende in diesem Sinne gewissenhaft, kostenbewusst und erfolgswirksam eingesetzt wird. Biovision ist überdies von der ZEWO zertifiziert und untersteht der eidg. Stiftungsaufsicht.

Schritt für Schritt aus dem Elend – mit Ihrer Unterstützung

Schritt für Schritt aus dem Elend – mit Ihrer Unterstützung

 

 

 

Biovision fördert ökologisches Denken und Handeln und leistet Hilfe zur Selbsthilfe.
Bauernfamilien in Kenia und Äthiopien besiegen die Tsetse-Plage. Allein erziehende Frauen in den Slums von Addis Abeba bauen Gemüse an, um ihre hungernden Kinder zu ernähren. Menschen in malariaverseuchten Gebieten bekämpfen die krankmachenden Anophelesmücken erfolgreich mit naturverträglichen Methoden.

Zahlreiche positive Beispiele zeigen, dass unsere Arbeit Früchte trägt

Zahlreiche positive Beispiele zeigen, dass unsere Arbeit Früchte trägt

Frauen und Männer, die in den abgelegensten Gebieten Kenias wohnen, erhalten die Bauernzeitung «The Organic Farmer», welche ihnen neue, leicht und billig umsetzbare Wege zur Ertragssteigerung und Qualitätsverbesserung ihrer Ernten aufzeigt.

/* End of File */